COLONIA DIGNIDAD


Chile, 11. September 1973: Hunderttausende protestieren gegen General Pinochets Putsch. Auch die Stewardess Lena und ihr Freund Daniel, der in Santiago lebt. Als Daniel vom Geheimdienst verhaftet und verschleppt wird, will Lena will wissen, was mit ihm passiert ist – doch die deutsche Botschaft verweigert jede Hilfe. Dann hört sie von der berüchtigten deutschen Sekte Colonia Dignidad, die Verschwundene foltern soll. Sie beschließt, der Sekte beizutreten, um Daniel zu finden…

„Mitreißend – ein spannendes Mahnmal gegen totalitäre Systeme!“ JURY BAYERISCHER FILMPREIS



Trailer auf Youtube

Seitenanfang