ALEXIS SORBAS


Ein junger englischer Schriftsteller erbt ein verlassenes Bergwerk auf Kreta und fährt dorthin, um einmal »praktische Arbeit« zu erleben. In der Hafenkneipe lernt er den Makedonier Sorbas kennen, dessen ungestüme Vitalität und Emotionalität ihn faszinieren. Sorbas drängt sich Basil als Helfer auf und überredet ihn, das alte Bergwerk wieder in Betrieb zu nehmen. Die beiden werden Freunde. Und über alle Misserfolge und Schicksalsschläge hilft der
Tanz des Sirtaki hinweg... Die unsterbliche Kinolegende nach dem Welterfolg von Nikos Kazantzakis, der 1957 in Freiburg starb, mit der grandiosen Musik von Mikis Theodorakis!



Trailer auf Youtube

Seitenanfang